Die besten Kochbücher für den Dampfgarer

Dein neuer Dampfgarer steht schon seit einiger Zeit in deiner Küche bereit. Nur an den Rezeptideen fehlt es dir noch?

Das kenne ich nur zu gut: Es ist gar nicht so leicht gute Rezepte für den Dampfgarer im Internet oder in traditionellen Kochbüchern zu finden. Selbst viele Dampfgar-Kochbücher erscheinen oft nicht wirklich gut durchdacht. Es fehlt immer an dem einen oder dem anderen.

Das richtige Dampfgar-Kochbuch zu finden ist gar nicht so schwer!

Wir haben uns die bekanntesten Kochbücher zum Thema Dampfgaren ein wenig genauer angesehen und haben dabei einiges erfahren. Was uns besonders aufgefallen ist: Viele Kochbücher beziehen sich auf einen bestimmten Dampfgarer oder einen bestimmten Dampfgar-Typ.

Tipp: Generell kannst du auch ein Kochbuch verwenden, welches nicht auf deinen Dampfgarer, sondern z. B. auf ein Miele Gerät ausgelegt ist. Dabei musst du die Rezepte jedoch ein wenig anpassen.

Besonders was die Einstellung der Temperatur und den Zeitaufwand angeht, ist Umdenken angesagt.

Was sind die besten Dampfgar-Kochbücher?

Hier findest du unsere Empfehlungen und das Wichtigste zu jedem Dampfgar-Kochbuch kurz zusammengefasst. Dabei haben wir uns übrigens nicht nur auf unsere eigene Meinung verlassen, sondern auch andere Bewertungen einfließen lassen.

Viel Spaß beim Stöbern!

1. Unser liebstes Kochbuch: „Dampfgaren: Modernes Kochen für die ganze Familie“

Ein Buch, das unserer Meinung nach alle Voraussetzungen erfüllt, ist “Dampfgaren: Modernes Kochen für die ganze Familie” von Ingrid Kiefer.

Bild: Dampfgaren: Modernes Kochen für die ganze Familie
Dampfgaren: Modernes Kochen für die ganze Familie
Unsere Empfehlung

Hier findest du einfache, gesunde Rezepte und wichtige, allgemeine Infos zum Dampfgaren für den Anfang – damit auch wirklich nichts schief geht!

Das Buch ist eine gute Einstiegshilfe ins Dampfgaren. Zwar ist es eigentlich auf ein Miele Gerät ausgelegt, jedoch lassen sich sowohl die Infos als auch die Rezepte gut auf andere Dampfgar-Modelle übertragen.

Kurz gesagt: Es sind 74 Rezepte enthalten – somit ist für jeden Anlass etwas dabei!

Ingrid Kiefer ist eine bekannte Ernährungsexpertin aus Österreich. Damit wäre auch der gesundheitliche Aspekt abgeklärt. Die Rezepte sind genussvoll, kalorienarm und fettarm. Was aber fast noch wichtiger ist: Die Gerichte lassen sich leicht nachkochen.

Am besten gefällt uns allerdings, dass sich die Rezeptideen leicht umwandeln lassen. So werden sie auch deinen persönlichen Vorlieben gerecht.

2. Schonendes Garen: „Dampfgaren: Kochen auf die sanfte Tour“

Du willst dich gesund ernähren und achtest immer auf die Qualität der Lebensmittel? Fehlt nur noch das passende Buch dazu: „Kochen auf die sanfte Tour“ von Georg Ferencsin ist ein echtes Schnäppchen für Anfänger, hat aber auch für Fortgeschrittene einiges zu bieten.

Obwohl der Autor besonders das Kochen im Dampfbackofen bzw. Einbau-Dampfgarer thematisiert, lassen sich viele der Rezepte auf den gewöhnlichen Dampfgarer anwenden.

Bild: Dampfgaren: Kochen auf die sanfte Tour
Dampfgaren: Kochen auf die sanfte Tour
Unsere Empfehlung

Alle Etappen eines ausgewogenen Menüs sind abgedeckt: von der Suppe, zum Salat und der Hauptspeise bis zum köstlichen Dessert.

Auch hier geht es zu Beginn um Wissenswertes zum Dampfgaren. Ein zentrales Augenmerk wird jedoch auch auf die Vorteile der Niedriggartemperatur-Methode gelegt.

Kurz gesagt: Insgesamt enthält „Dampfgaren auf die sanfte Tour“ ca. 46 Rezepte in den Kategorien Vorspeisen bzw. Suppen, Gemüse und Salate, Hauptspeisen und Desserts.

3. Ein Dampfgar Kochbuch für jeden Tag: „Das Dampfgar-Kochbuch: 70 schlanke Genussrezepte“

Bild: Das Dampfgar-Kochbuch: 70 schlanke Genussrezepte für die ganze Familie
Das Dampfgar-Kochbuch: 70 schlanke Genussrezepte für die ganze Familie
Unsere Empfehlung

Du suchst nach einem Kochbuch mit vielen außergewöhnlichen Ideen, die aber auch alltagstauglich sind? Dann ist dieses Kochbuch das Richtige für dich.

Die Gerichte sind kalorienarm und einfach umzusetzen – leider jedoch wie das bei vielen Dampfgar-Kochbüchern der Fall ist auf einen Miele Kombigarer ausgelegt. Das bedeutet, dass die Rezepte für Tischgeräte leicht abgewandelt werden müssen.

Im ersten Teil gibt es zahlreiche allgemeine Infos: Was passiert beim Dampfgaren, die Geschichte des Dampfgarers, unterschiedliche Gararten. Sogar auf die richtige Produktauswahl im Bereich der Lebensmittel geht die Autorin ein.

Somit liefert das Buch einen guten Überblick über alles Wichtige und auch Anfänger können dieses Kochbuch ohne Probleme anwenden.

Kurz gesagt: Enthalten sind 70 Rezepte aus den unterschiedlichsten Kategorien, wie beispielsweise Salate, Suppen & Eintöpfen, Gefühle & Fleisch, Fisch, Beilagen, Fleischloses und Süßes. Leider sind jedoch nur wenige Fotos enthalten.

4. Neue Ideen in Menüs verpackt: „Voll Dampf kochen“

Bild: Voll Dampf kochen
Voll Dampf kochen
Unsere Empfehlung

Dieses Kochbuch umfasst eine große Bandbreite an verschiedenen Speisen: Vom asiatischen Menü bis zu italienischen Köstlichkeiten ist für jeden etwas dabei.

Dabei richtet sich “Voll Dampf kochen” vor allem an Menschen mit einem Neff-Dampfbackofen. Viele Gerichte lassen sich deshalb mit einem gewöhnlichen Stand-Dampfgarer gar nicht nachkochen.

Was uns besonders gefällt: Das Kochbuch behandelt neben dem Grundwissen zum Dampfgaren auch variantenreiche Menüs mit abwechslungsreichen Zutaten und Gewürzen.

Kurz gesagt: Hier erhältst du 13 ungewöhnliche Menüs zu den verschiedensten Anlässen. Auch wenn das Kochbuch nicht zu deinem Dampfgarer passt, lernst du hier besonders viel über das Garen.

Was macht ein gutes Dampfgar-Kochbuch aus?

Gerade am Anfang fehlen einem oft die Ideen, wenn es um das Garen geht – mir ist es jedenfalls so ergangen. Erst mit der Zeit und der Erfahrung kommen die Ideen wie von selbst.

Deshalb ist es gerade als Anfänger wichtig, auf ein gutes Kochbuch zurückgreifen zu können. Aber was sollte dir ein gutes Dampfgar-Kochbuch überhaupt bieten?

  • Einige allgemeine Infos zum Garen,
  • Rezepte aus verschiedenen Bereichen,
  • diese Rezepte sollten einfach, alltagstauglich und gesund sein!

In vielen Kochbüchern sind neben Rezeptideen auch Tipps und Anleitungen enthalten. Diese helfen einem besonders am Anfang und zeigen, worauf man beim Einsatz im Alltag achten sollte.
Auch wenn du nicht jedes Mal auf das Kochbuch zurückgreifst – es ist ein gutes Gefühl eines im Regal zu wissen!

Glühbirne
Geht dir ein Licht auf?

Alles was du brauchst ist eine zündende Idee!

Oft fehlt beim Kochen einfach nur eine kleine Brise Kreativität! Egal ob es um die Verwandlung von Rezepten geht oder um eigene Einfälle.

Für viele Menschen ist tägliches Kochen eine Notwendigkeit. Mit einem neuen Kochbuch fällt es wieder leichter etwas Besonderes daraus zu machen. Denn nirgends kommen sich Menschen oder die Familie näher, als am Esstisch.

Zum Kochen gibt es immer einen guten Anlass!

Mach das gemeinsame Kochen zum Ritual! Es ist spannend zusammen etwas Neues auszuprobieren. Auch wenn nicht immer alles so gelingt, wie erhofft.

Ist dir das schon einmal aufgefallen: Fast überall wo sich Menschen treffen, geht es auch irgendwie ums Essen. Egal ob ein fröhliches, festliches Zusammentreffen mit Freunden ansteht oder eine tolle Geburtstagsparty mit allen Verwandten.

Was auch immer du darin siehst – ein sinnliches Hobby oder manchmal auch ein zwingendes Muss – ein Dampfgarer ist eine neue Herausforderung und bereichert das Alltagsleben enorm.

Tipp Wir von Clevergaren empfehlen dir beim Kauf eines Dampfgar-Kochbuchs zunächst einmal bei Amazon vorbei zu schauen! Der Online-Versandhändler ist in Sachen Service einfach unschlagbar: Kostenloser Versand, erweiterte Garantie und der unkomplizierte Umtausch sprechen für sich!

Sollte dir die Auswahl bei Amazon jedoch zu groß sein, schaust du dir am besten unsere Empfehlungen an – dort haben wir eine kleine Auswahl an hervorragenden Büchern zusammengesucht.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dein Feedback hilft uns gute Artikel und Themen anzubieten. Bitte nimm dir ein paar Sekunden Zeit um zu voten!
Vielen Dank für deine Hilfe!