Karotten-Kartoffel-Suppe aus dem Dampfgarer

Karotten-Kartoffel-Suppe aus dem Dampfgarer

... Eine schnelle, gesunde Suppe für jeden Tag!

Das Tolle am Dampfgaren ist, dass sich so viele unterschiedliche Gerichte ganz einfach zubereiten lassen. Suppen und Eintöpfe sind ein gutes Beispiel dafür.

Gerade im Herbst und im Winter muss bei uns eine gute Suppe mit auf den Tisch! Wie herrlich ist es, wenn die Zubereitung sich ganz nebenbei erledigen lässt?

Dabei ist es oft auch gar nicht so wichtig, welche Gemüsesorten verwendet werden oder welche Zutaten dir am besten schmecken. Denn Suppen, Eintöpfe und zum Beispiel auch Risotto lassen sich mit sehr vielen Zutaten zubereiten.

Eine meiner Lieblingssuppen ist die Karotten-Kartoffel-Suppe! Diese passt auch an ganz gewöhnlichen Tagen auf den Speiseplan und schmeckt immer!

Zutaten für 2 Personen

  • 6 kleine bis mittelgroße Karotten
  • 1 große Kartoffel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • Crème Fraîche, Curry nach Belieben
  • Pfeffer, Salz, Kräuter

Zubereitung

  1. Zuerst solltest du die Zutaten vorbereiten: Schäle die Kartoffel und die Karotten. Anschließend schneidest du sie in mittelgroße Würfel. Desto kleiner die Zutaten, umso schneller werden sie gar.
  2. Gib das Gemüse mit ca. 350 ml Gemüsebrühe in einen ungelochten Garbehälter.
  3. Als Nächstes solltest du wenn nötig Wasser in den Dampfgarer füllen. Wähle das Garprogramm für Gemüse bzw. stell die Zeit auf ca. 25 Minuten.
  4. Während das Gemüse gegart wird, kannst du den Knoblauch schälen bzw. zuschneiden. Gib ihn zur Suppe, sobald du fertig bist.
  5. Würze nun mit passenden Gewürzen: Salz, Pfeffer, Kräuter, usw. Ich persönlich gebe gerne auch etwas Currypulver dazu.
  6. Sind die 25 Minuten abgelaufen überprüfe, ob das Gemüse gar ist. (Stich mit der Gabel hinein.) Aber Achtung verbrenn dich nicht! Evtl. musst du das Ganze nochmals ca. 10 Minuten garen lassen – das ist jedoch von Dampfgarer zu Dampfgarer unterschiedlich.
  7. Zum Schluss kannst du die Suppe pürieren und mit einem Löffel Crème Fraîche verfeinern.
    Guten Appetit!
Hat dir dieser Artikel gefallen? Dein Feedback hilft uns gute Artikel und Themen anzubieten. Bitte nimm dir ein paar Sekunden Zeit um zu voten!
Vielen Dank für deine Hilfe!